Aktuelles

Corona Grounding

Aufgrund der Ausrufung des Katastrophenfalls in Bayern ruht auch für uns leider vorerst der Flugbetrieb bis auf Weiteres.

Die Anweisung dazu wurde vom LVB gemacht und kann hier nachgelesen werden. Wir wünschen allen viel Gesundheit, Kraft und Ausdauer bei der Bewältigung der Krise und hoffen möglichst bald wieder in die Luft gehen zu können.

Es “breezert” langsam!

In dieser sehr turbulenten Zeit gibt es nicht nur schlechte Nachrichten! Bei uns im Verein fängt es langsam an zu breezern. Am 07.03. wurde uns von unserem Werkstattleiter Klaus in unserer Vollversammlung die ersten Bilder von unserem neuen Breezer gezeigt. Das wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten und haben ein paar kleine Aufnahmen zusammengestellt.

Man erkennt langsam, dass es sich um ein Flugzeug handeln soll. Rumpf, Flächen und Seitenleitwerk sind schon als solche zu erkennen. Die finale Instrumentierung (es wird ein hochmodernes Glascockpit) wurde auch bereits an Breezer übermittelt. Wir müssen nur noch wenige Monate warten bis unser neuer Flieger am Flugplatz Schleißheim das erste Mal starten kann. Wir freuen uns alle tierisch!!

 

„AnBreezern“ am 29.12.2019

Ja ist den schon wieder Weihnachten? Das konnte man sich in der Tat fragen, als der Aufruf zur Bemusterung unseres neuen Vereinsfliegers kam. Getreu dem Motto „Nach der Bescherung ist vor der Bescherung“. Anders als bei einem Musterhaus mussten wir nicht zum Objekt des Interesses fahren, es kam einfach zu uns geflogen.

 

Piper in der Wartung

Vor Kurzem wurde die Piper zerlegt und auf einem Anhänger nach Vilshofen zur Fa. Rieger geschafft. Dort wird eine umfangreiche Wartung vorgenommen und auch der grundüberholte Motor wieder eingebaut. Nachdem das eine sehr außergewöhnliche Aktion und ein seltener Anblick ist, hier ein paar Fotos.

Insgesamt hat die Aktion gute 6 Stunden gedauert, jedoch ohne vorbereitende Arbeiten wie Ausbau der Innenverkleidungen oder Abbau des Höhenruders …